Hundeleben

Mit der Hundeschule am Hundestrand

Hallihallo ihr Lieben!  Wir waren gestern das erste Mal mit Kaya in der Hundeschule. Das Hundeschwimmen bot sich als erstes kennenlerntreffen besonders gut an, denn schon am Samstag geht es mit dem ersten Trainingskurs – dem IQ-Training los. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt, könnt ihr in diesem vergangenen Post kurz und knapp nachlesen.  Nun aber zurück zum Hundeschwimmen. Wir haben uns alle gemeinsam auf einem Parkplatz getroffen und sind dann mit ungefähr 20 Hunden zum Strandbad gelaufen. Bereits um 11 Uhr war es so warm, dass einem die 15 Minuten Fußmarsch vorkamen wie eine halbe Ewigkeit… aber die Abkühlung ließ ja Gott sei Dank nicht lange auf sich warten. Sobald wir am Strandbad ankamen wurden die Hunde von der Leine gelassen und das große Toben konnte beginnen.  Auch Kaya, die am Anfang schreckliche Angst vor den vielen großen Hunden hatte, taute langsam auf und hatte dann auch jede Menge Spaß!  Ein oder zwei Mal ist sie sogar mit uns relativ weit herausgeschwommen und hat sich dann an uns festgehalten… richtig süß. Ich denke wir werden in Zukunft öfter solche Ausflüge ans Strandbad machen solange es das Wetter noch zulässt.  Wir waren übrigens am Strandbad in Geisenheim. Dort gibt es mehrere verschiedene Strände an denen immer ein Plätzchen frei ist, an welchem sich keine Badegäste ohne Hund aufhalten.  Der kleine Knirps in dem Video heißt übrigens Ramses, ein Shih Tzu der sich Hals über Kopf unsterblich in Kaya verliebt hatte und ihr die ganze Zeit nicht mehr von der Seite wich.. auch wenn er mit seinen kurzen Beinchen ein wenig Probleme hatte Kaya hinterher zu kommen – vor allem im Wasser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s