Hundeleben

Ausflug in den Hochwildschutzpark Hunsrück

Hallihallo ihr Lieben! Wir waren vor wenigen Tagen im Hochwildschutzpark Hunsrück bei Rheinböllen. Es war sehr schön dort und auch Kaya hat es dort sehr gut gefallen – Hunde sind dort nämlich glücklicherweise erlaubt! Von uns aus hat die Anfahrt etwa eine dreiviertel Stunde gedauert aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das Wetter war wunderbar und es war für uns alle ein sehr schönes Erlebnis.  In diesem Tierpark leben hauptsächlich Tiere die man hier in unseren Heimischen Wäldern antreffen kann, aber auch Wölfe, Bären, Erdmännchen und Zwergotter konnte man dort beobachten. Die Zwergotter hatten es mir persönlich besonders angetan! Ihre süßen kleinen Händchen und die putzigen Quietschlaute waren einfach nur entzückend. Kaya schloss unerwarteter Weise sofort Freundschaft mit einem Esel.  Sie war total begeistert von ihm und lehnte sich an den Zaun um sein Gesicht beschnuppern zu können. Es sah so niedlich aus. Leider haben wir es nicht schnell genug geschafft die Kamera aus der Tasche zu kramen und somit gibt es davon leider, leider, leider kein Foto oder Video.  Das Gelände an sich ist sehr weitläufig und eignet sich daher perfekt für einen erlebnisreichen Spaziergang mit dem geliebten Vierbeiner.  Kaya läuft zwar normalerweise ohne Leine, da das Damwild sich aber frei bewegen kann, dürfen Hunde dort natürlich nicht von der Leine genommen werden. Dafür hatten wir natürlich Verständnis. Trotz Kaya’s Anwesenheit war das Wild aber sehr zutraulich und kam bis auf wenige Meter an Kaya heran um nachzusehen, mit wem sie es denn da zutun haben. Generell waren die meisten der Tiere sehr zutraulich – das machte es natürlich umso schöner! Neben dem Rundgang gibt es noch die Möglichkeit die Greifvogelshow und die Wolfsfütterung mit anzusehen. Da war aber erst relativ spät losgefahren waren, haben wir diese leider verpasst. Beim nächsten Mal werden wir es uns aber auf jeden Fall ansehen, denn wir haben uns fest vorgenommen diesen Herbst noch einmal dort hin zu fahren. Wer also in der Nähe wohnt und gerne einen schönen und vor allem tierischen Spaziergang machen möchte – egal ob mit oder ohne Hund – für den ist der Hochwildschutzpark Hunsrück genau richtig.

Ein Kommentar zu „Ausflug in den Hochwildschutzpark Hunsrück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s