DIY · Hundeleben

DIY – Herzkopfkissen für Kaya’s Körbchen

img_9132

Hallöchen ihr Lieben Ich habe mir die letzten Tage etwas Zeit genommen und mich ein wenig mit meiner neuen Nähmaschine beschäftigt, welche in Zukunft, Halsbänder, Leinen und vieles mehr für Kaya zaubern soll. Da noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, habe ich beschlossen mit etwas einfachem anzufangen um ein bisschen Übung zu bekommen. Meine Wahl fiel auf ein kleines Herzkissen. Kaya legt gerne ihren Kopf auf etwas ab, wenn sie auf der Couch oder in ihrem Körbchen schläft. Daher lag die Idee nahe mit etwas einfachem wie solch einem Kissen anzufangen.

Für das Herzkissen braucht ihr folgendes:

  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Stoffreste
  • Schere
  • Füllwatte
  • unten angehängtes Schnittmuster

Druckt euch nun das Schnittmuster zwei mal in eurer gewünschten Größe aus, schneidet es aus, klebt sie auf der gezackten Linie Spiegelverkehrt aufeinander und legt es auf den Stoff eurer Wahl. Zieht nun mit einem Stift die Umrisse des Schnittmusters nach. Lasst aber ein bisschen Abstand zum Papier wegen der Nahtzugabe. Bei mir habe ich mit 1cm Abstand das Schnittmuster umrandet. Schneidet anschließend die Herzen aus und legt sie mit der bunten Seite aufeinander. Steckt sie dann mit Nähclips oder Stecknadeln zusammen und dann geht’s auch schon ans Nähen. Das Kissen hat in meinem Fall übrigens eine Höhe vom 23cm.

scan0001

Näht nun die beiden Teile mit der bunten Seite nach innen aufeinander. Vergesst dabei nicht, eine kleine Öffnung zu lassen, damit ihr es zum Schluss wenden könnt, denn wir wollen ja die bunte Seite außen haben. Nach dem Wenden, füllt ihr das Kissen mit viiiiiel Füllwatte damit es schön fluffig wird. Anschließend näht ihr das Kissen an der Öffnung noch mit der Nähmaschine oder mit der Hand zu, drückt es ein bisschen in Form und dann seid ihr auch schon fertig.

img_9114

Kaya’s Kissen liegt jetzt seit vergangenem Freitag in ihren Körbchen und ich habe mich total gefreut als  gesehen habe, dass sie tatsächlich ihren süßen kleinen Flauschkopf darauf legt. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal erwähnen, dass ich wirklich zum aller ersten Mal an einer Nähmaschine gesessen habe und das Kissen das erste ist was ich jemals genäht habe. Wenn ihr Verbesserungsvorschläge und Tipps für mich habt freue ich mich natürlich sehr darüber. Aber seid nicht zu streng mit mir – jeder fängt mal klein an.

Wie gefällt euch das Kissen? Hat euer Hund auch ein Kissen oder sogar mehrere in seinem Körbchen liegen?

img_9118

13 Kommentare zu „DIY – Herzkopfkissen für Kaya’s Körbchen

    1. Oh, Dankeschön! 🙂 Wie süß! Es ist einfach so schön anzusehen, wenn der Hund in seinem Bett liegt, mit dem Kopf auf seinem kleinen Kopfkissen und dann am besten noch zugedeckt. Da könnte ich dahinschmelzen. 🙂
      LG

      Gefällt mir

  1. Hach ich hätte auch gern wieder eine Nähmaschine – ich bin in einem Haushalt mit ganz vielen aufgewachsen, konnte aber keine mitnehmen als ich ausgezogen bin – das sind noch so schöne alte, in den Tisch integrierte Nähmaschinen 😀
    Das Kissen ist wirklich sehr schön geworden 🙂 Und Kaya posiert super süß damit!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Eva 🙂 In der Hinsicht ist Kaya ein richtiges Naturtalent. 😀
      Dann wird es höchste Zeit sich wieder eine ins Haus zu holen! Mittlerweile klebe ich genauso gerne hinter der Nähmaschine wie hinter meinem PC um an meinem Blog zu schreiben. Diese alten Nähmaschinen sind wirklich richtige Hingucker! Allerdings bin ich glaub ich ganz froh, dass ich eine neue Version dieser Gerätschaft habe… ^^
      LG

      Gefällt mir

  2. Ich finde das Kissen so toll und auch wie Kaya es direkt annimmt! Einfach großartig ♥
    Und wie ich dir schon sagte für das erste Mal mit einer Nähmaschine sieht es klasse aus. Ich hätte auch gedacht, du hättest das schon öfter gemacht ^^
    Tolles Hobby hast du dir ausgesuscht, bin gespannt was da noch kommt. ♥ Was die Nähmaschien angeht, habe ich zwei linke Hände 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Das Kissen ist echt toll geworden! 🙂 Selbst wenn man nicht so versiert im Nähen ist, kann man Deiner Anleitung toll folgen, danke! Ich denke, wir werden auch mal wieder kreativ werden.
    LIebe Grüße,
    Nicole mit Oskar, Jack & Mira

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir für dein liebes Feedback. 🙂 Freut mich sehr zu hören, dass ich es geschafft habe, die Anleitung so zu formulieren, dass auch Leute außer mir sie verstehen. 😀
      Ganz viel Spaß beim kreativ werden!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s