Hundeleben

Ausflug in den Hochwildschutzpark Rheinböllen 2.0

IMG_9433

Hallöchen ihr Lieben. Wir haben vor kurzem das schöne Wetter genutzt und waren mal wieder im Hochwildtierpark Hunsrück in Rheinböllen. Ich muss sagen, dass es mir dieses Mal um einiges besser gefallen hat, als das letzte Mal, obwohl wir aufgrund der Hitze viel weniger Tiere zu Gesicht bekommen haben und es relativ voll war. Es sind auch ein paar neue Tiere, wie zum Beispiel Mangusten oder Farmfüchse dazu gekommen, die ich wirklich niedlich finde und auch Kaya fand sie super interessant. Das lag aber wahrscheinlich eher an deren strengem Geruch. So ein bisschen Mief mögen Hunde ja meistens sehr gerne. Was mir persönlich immernoch besonders gut gefällt ist, dass es Bereiche gibt, in denen man durch keinen Zaun oder Ähnliches von den Tieren, wie zum Beispiel Dammwild oder Mufflons getrennt ist. Diese können dann entscheiden, ob sie sich füttern und anfassen lassen möchten oder eben nicht. Kaya war das ganze allerdings nicht so ganz geheuer, weshalb sie das ganze Spektakel lieber aus sicherer Entfernung heraus beobachtete.

IMG_9428

IMG_9442

Wie schon erwähnt haben wir mit dem Wetter wirklich großes Glück gehabt und Kaya hat den strahlenden Sonnenschein direkt als Freischein genutzt um in dem kleinen Bachlauf, der sich durch den Park zieht, baden zu gehen. Auf dem oberen Foto sieht sie aber noch relativ harmlos aus. Kurz vor dem Ausgang wollte sie unbedingt noch einmal ins Wasser und hat dabei offensichtlich die Tiefe unterschätzt. Das führte dann dazu, dass sie kopfüber hineinstürzte und Frauchen sie wieder herausangeln durfte. Der geschockte Blick von ihr als sie wieder auftauchte sprach wirklich Bände! Bis zum Auto war sie aber glücklicherweise wieder relativ trocken.  Da Bilder aber mehr sagen, als tausend Worte, habe ich für diesen Beitrag die schönsten für euch herausgesucht.

IMG_9449

IMG_9464

IMG_9460

IMG_9459

IMG_9438

Fahrt ihr mit euren Fellnasen auch öfter in den Tierpark? Was sind eure Lieblingsausflugsziele mit Hund?

6 Kommentare zu „Ausflug in den Hochwildschutzpark Rheinböllen 2.0

  1. Ich hab zwar keinen Hund, und mit meinem Vogel gehe ich auch nicht auf Tour, aber ich besuche gerne den Tiergarten in Hannover. Dort läuft Reh und Damwild auch frei durch die Gegend.
    Liebe Grüße vom Schnappi …

    Gefällt 1 Person

  2. Der von euch besuchte Park hat früher zu unseren beliebten Ausflugszielen gehört – jetzt sind wir dafür leider zu weit weg. In Tierparks sind wir sehr oft mit den Hunden (ich glaube wir haben mittlerweile über 50 davon besucht).
    Unser absoluter Favorit ist der Vogelpark Marlow (den besuchen wir aber auch nur im Urlaub) – dort gibt es ungefähr auf haöber Strecke einen Freilauf für Hunde. Die Idee ist super und es tut den Hunden gut sich mal auszutoben. Die vielen Geräusche und Gerüche sind doch zu verarbeiten.
    Wir merken, nach jedem Tierparkbesuch haben wir sehr müde Hunde 🙂

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Isabella 🙂 Das ist ja ein lustiger Zufall! 🙂 Mir gefällt der Tierpark persönlich auch sehr gut. Kaya liebt es andere Tiere anzuschauen und sie zu beschnuppern – wenn sie es zulassen. 😉 Einen Vogelpark wollen wir demnächst auch einmal besuchen. Bin schon gespannt wie Kaya das findet.
      Mit den müden Hunden kann ich dir nur Recht geben! Kaya ist danach auch immer wie erschlagen und schläft bereits im Auto wie ein Stein. 🙂 So viele Eindrücke auf einmal sind ja auch enorm aufregend! 🙂
      Liebe Grüße an euch drei!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s