Hundeleben · Produkte

[Produkttest] – proCani*

IMG_9671

[Werbung]

Hallöchen ihr Lieben.
Kaya hat das Glück, die Produkte von proCani* testen zu dürfen. Dabei handelt es sich um fertige Menüs mit Frischfleisch, Gemüse und verschiedensten Ölen ohne Chemie oder sonstige schädliche Zusatzstoffe wie zum Beispiel Zucker. Das Futter kam tiefgekühlt mit Trockeneis per Expresslieferung bei uns an und ich war wirklich überrascht wie viele verschiedene Produkte sich in der Box befanden. Von Rind über Geflügel, Hirsch, Pferd und Kaninchen war alles dabei. Die einzelnen Menüs kommen pro Packung in zwei Portionen zu je 400 Gramm. Mit im Paket eine Tabelle zur richtigen Portionierung der Tagesration je nach Größe und Gewicht des Hundes. Bei Kaya heißt das dann bei einem Körperewicht von rund 14 Kilo täglich ungefähr 200 – 300 Gramm Futter.

IMG_9672

IMG_9673

Mein erster Eindruck war und ist immernoch mehr als positiv! Als ich für Kaya die erste Packung öffnete und ihr der Geruch des Futters in die Nase stieg, war sie Feuer und Flamme. Offensichtlich riecht es also für unsere Fellnasen ganz besonders lecker. Zu dem Geruch kann ich nicht viel sagen es ist relativ geruchsneutral. Optisch sieht es aber wirklich frisch aus und wäre ich ein Hund, würde es mir sicher auch gefallen! Sie drängelte dann regelrecht darauf so schnell wie möglich gefüttert zu werden und schaffte es in – für sie rekordverdächtigen – zwei Minuten ihren Napf bis auf den letzten Krümel zu leeren und sauber glänzend zu hinterlassen. Aufgrund Kaya’s empfindlichem Magen hatte ich anfangs etwas Bedenken, ob sie die Futterumstellung gut vertragen würde. Meine Sorge war allerdings unberechtigt, denn die Umstellung verlief ohne Probleme.  Im Punkt Verträglichkeit gibt es von uns dafür auf jeden Fall einen Daumen nach oben! Kaya bekommt nun seit gut einem Monat die fertigen Menü’s in verschiedenen Ausführungen und ich konnte ein paar positive Veränderungen an ihr feststellen. Beispielsweise hatte sie vor der Futterumstellung einen sehr streng riechenden Atem. Von dem unangenehmen Geruch ist mittlerweile so gut wie nichts mehr übrig geblieben. Auch bilde ich mir ein, dass ihre Fettpölsterchen etwas geschrumpft sind. Wir werden uns ab jetzt auf jeden Fall weiter mit dem Thema BARF beschäftigen und Kaya’s Futter dann irgendwann komplett umstellen. Über proCani kann ich nachdem das Fellkind nun alle Packungen aufgefuttert hat, nichts negatives sagen. Es wird also nicht das letzte Mal sein, dass Kaya dieses Futter in ihrem Napf findet. ♥

IMG_9643

IMG_9642

Neben den fertigen Menüs für Junior bis Senior findet man im proCani OnlineShop noch weitere Produkte wie zum Beispiel Hypoallergenes Futter, diverse Knochen, verschiedenste Sorten reines Fleisch und Fisch sowie diverse Futterergänzungsmittel, Öle und Gemüse-Kräuter-Mischungen rund um das Thema BARF.  Wer die Produkte gerne einmal ausprobieren möchte, kann mit dem Rabattcode „kaya15“ übrigens noch 15% Rabatt ab einem Mindestbestellwert von 35€ abstauben.

Kanntet ihr proCani schon? Mit was füttert ihr eure Vierbeiner?

*Die Produkte wurden uns von proCani kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ein Kommentar zu „[Produkttest] – proCani*

  1. Barden ist für uns schon seit 6 1/2 Jahren das A und O. Denn Spike ist ein Hochgradig Allergiker,was nicht nur auf Fleisch sondern auch auf bestimmte Gemüse und Obstsorten zu trifft. Fay wird seit ca. 2,5 Jahre gebaut. Ich kann nur Gutes Sagen. Fay bekommt allerdings ihr Futter von Terra Canis da sie Rohes nicht gut verträgt und Spike Rohes oder gegart Fleisch. Im Notfall bekommen beide Real Nature’s Wilderness. Denn Geflügel und Getreide sind für meine zwei extrem schlimm. Toll das Kaya das Barfen so gut verträgt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s