Hundeleben · Produkte

Kaya’s neue Kühlmatte gegen die Sommerhitze

Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

IMG_9480

Hallöchen ihr Lieben. Momentan haben wir ja wirklich wundervolles Wetter. Es stehen sieben Sonnen am Himmel und auch Nachts kühlt es zur Zeit um nur wenige Grad ab. Kaya gefällt dieses Wetter aber leider überhaupt nicht. Auch, wenn sie Tagsüber in ihrem quietschepinken Planschbecken spielen kann, leidet sie Nachts umso mehr unter den hohen Temperaturen. Bei der Menge an Plüschfell alles andere als überraschend. Sie wechselt dann gefühlt alle zehn Minuten ihren Schlafplatz, wandert in der ganzen Wohnung umher und findet einfach keine Ruhe. Für mich persönlich ein Zustand der so nicht mehr weitergehen konnte, denn sie tat mir wirklich unheimlich leid. Wir haben uns dann im Internet ein bisschen umgeschaut und auch recht schnell eine Lösung für das Problem gefunden – eine Kühlmatte für Hunde**. Nach einigem Hin und Her klicken haben wir uns, aufgrund der positien Bewertungen für das Modell Fresk von der Marke Karlie Flamingo entschieden. Als ich das Paket öffnete und die Matte in den Händen hielt konnte ich bereits fühlen, dass sie tatsächlich angenehm kalt war. Damit Kaya auch wirklich mit ihrem ganzen Körper auf der Kühlmatte liegen kann, haben wir sie vorsichtshalber in Größe L bestellt. Kleiner hätte sie meiner Meinung nach auch nicht sein dürfen, denn besonders groß sind sie nicht und leider auch nicht quadratisch sondern Rechteckig. Die Form tut dem Kühleffekt aber keinen Abbruch. Die Matte selbst ist mit einem Gel gefüllt, welches unter Druck, also durch das Gewicht des Hundes, Kälte erzeugen und um bis zu 3° – 4° Grad herunterkühlen soll. Sie vorher in den Kühlschrank zu legen oder gar aufladen oder Ähnliches ist also nicht nötig. Die Reinigung der Matte ist auch recht einfach, da sie mit einem Nylonartigen Stoff bezogen ist, den man mit einem feuchten Tuch ganz leicht abwaschen kann. Der Kühleffekt selbst, soll für mehrere Stunden am Stück anhalten. Verlässt der Hund die Matte „lädt“ sie sich durch das Entfalten des Gels wieder auf und soll nach bereits 15 Minuten wieder einsatzbereit sein. Anfangs war Kaya ein wenig skeptisch und hat nicht so ganz verstanden, warum ich von ihr wollte, dass sie sich darauf hinlegt. Als ich sie aber dazu gebracht habe, einen Moment darauf liegen zu bleiben, konnte man sehen, dass sie es enorm angenehm fand, da sie sich nach 2 Minuten komplett auf die Seite gelegt hatte und mit einem tiefen Seufzer anfing zu entspannen. Wir haben die Matte nun seit einigen Tagen im Gebrauch und mittlerweile legt sie sich Abends gezielt darauf und man kann beobachten, wie sie nach kurzer Zeit aufhört zu hecheln. Das ist für mich persönlich dann das Zeichen, dass sie sich darauf sehr wohl fühlt und die Matte ihren gewünschten Zweck erfüllt.

IMG_9495

IMG_9497

Was unternehmt ihr um euren Vierbeinern die heißen Temperaturen – vor allem Nachts – so angenehm wie möglich zu machen? Verwendet ihr auch so eine Kühlmatte?

4 Kommentare zu „Kaya’s neue Kühlmatte gegen die Sommerhitze

  1. Genau die selbe Kühlmatte hatten wir auch. Zwei Sommer hat sie uns gute Dienste geleistet (Momo benützt sie gerne, Genki dagegen garnicht), dann wollte ich sie diesen Sommer wieder aus dem Schrank holen und das Gel innen war eingetrocknet! Ich hatte gelesen, dass das passiert, wenn man die Matte zu lange in der Sonne liegen lässt, bei uns war sie aber den ganzen Winter über im Schrank verstaut. Ich weiss also nicht, warum das passiert ist. Vielleicht haben die Matten mit dem Gel generell nur eine begrenzte Lebensdauer. Allerdings habe ich die Woche trotzdem wieder eine neue gekauft, allerdings ein kleineres Model. Mal sehen, wie lange sie dieses Mal hält.

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist ja ärgerlich. 😦 Ich habe aber jetzt schon öfter gelesen, dass das Gel wohl nach einiger Zeit erhärtet – egal wie man die Matten lagert. Wirklich sehr schade! Sollte diese nach dem Sommer auch austrocknen, würde ich nächsten Sommer aber wahrscheinlich auch wieder eine neue kaufen. Sie erfüllt ihren Zweck einfach zu gut! 🙂

      Gefällt mir

  2. Glaubt ihr wäre eine solche matte auch fürs Auto geeignet? Wir müssen inner ein stück mit dem auto fahren um im grünen spazieren zu können! Aber in der hubde-Box müsste sie quadratisch sein! :/

    Gefällt mir

    1. Generell würde ich sagen, dass diese Matten auch für das Auto geeignet sind. Diese Matte hat zwei Einkerbungen an denen man sie zusammenklappen kann. Somit könnte sie durchaus auch in eine quadratische Box passen. Es gibt aber auch quadratische Matten. Allerdings würde ich sie nicht dauerhaft im Auto lagern, da es die Haltbarkeit des Kühlgels verkürzen kann, wenn sie über lange Zeit dauerhafter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
      Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s