Hundeleben

Kaya’s erster Urlaub – Holland ; Amsterdam

Hallöchen ihr Lieben! 🙂 Wir sind gestern aus Holland zurück gekommen, wo wir Freunde besucht hatten, die ebenfalls dort Urlaub gemacht hatten. Nach 5 Stunden Autofahrt und viel Stau sind wir endlich wieder zu Hause angekommen. Es war ein wirklich sehr schönes Wochenende.  Wir sind Freitag gegen 12 Uhr angekommen. Kaya hat die Autofahrt mit 3 Zwischenstopps gut überstanden und die meiste Zeit geschlafen. Für die Fahrt haben wir ihr ihr Körbchen auf die Rückbank gelegt in welchem sie dann angeschnallt schlafen konnte. Als wir dann nach 4 1/2 Stunden im Center Park De Eemhof ankamen erkundete sie erst einmal den kompletten Bungalow und den kleinen „Garten“. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann an den Strand an dem unsere Männer schon mit Windsurfen beschäftigt waren. Kaya fand den Strand großartig und hatte sichtlich Spaß daran, durch den Sand zu flitzen um sich anschließend  im Wasser wieder abzukühlen. Das Surfbrett mit dem riesigen Segel war ihr dann allerdings doch nicht ganz geheuer! 😀 Abends waren wir dann noch in einem Lokal im Center Park essen und haben den Abend dann im Bungalow gemütlich ausklingen lassen. Samstags ging es dann nach Amsterdam. Leider sind die Züge ausgefallen und so waren mit unzähligen verschiedenen Bussen und Zügen über 2 Stunden unterwegs. Kaya war, obwohl es ihre erste Busfahrt in ihrem Leben war, erstaunlich entspannt. Als es dann aber zu schaukeln begannt, zog sie es vor auf meinem Schoß mitzufahren. In Amsterdam angekommen war es unglaublich voll! Aber auch hier blieb Kaya wieder total entspannt und ließ sich nicht einmal von den unzähligen Fahrrädern beunruhigen. Wir sind über vier Stunden durch die Stadt gelaufen, haben Churros gegessen – das sind kleine frittierte Teigröllchen mit Zimt und Zucker. Für Kaya haben wir noch einen Park besucht in dem sie ein bisschen schnuppern, andere Hunde treffen und Enten beobachten konnte. Schließlich sollte ja jeder von uns ein bisschen Urlaubsfeeling bekommen. Die vielen Geschäfte, die Boote die durch die Grachten durch ganz Amsterdam fuhren und die lustigen winzigen Häuschen die es dort zu sehen gab, ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Nachdem wir – laut meines Schrittzählers – rund 20.000 Schritte hinter uns gebracht haben, machten wir uns langsam auf den Rückweg. Auch hier waren wir wieder zwei Stunden unterwegs. Kaya nutzte die Zeit in Bus und Bahn um auf meinem Schoß zu schlafen. Auch wenn sie dafür eigentlich viel zu groß ist.  Sonntag Morgen ging es dann für uns leider schon wieder nach Hause. Das Wochenende war zwar viel zu kurz um großartig etwas zu unternehmen, schön war es aber trotzdem und es wird garantiert nicht unser letzter Urlaub mit Hund gewesen sein! 

Wo wart ihr mit euren Vierbeinern schön überall? Habt ihr schöne Reiseziele die man mit Hund besuchen kann? Lasst es mich wissen. ♥

Ein Kommentar zu „Kaya’s erster Urlaub – Holland ; Amsterdam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s